Sie sind hier:

Wer ist Christine Läderach

Überwinterungs-Logbuch 2007

Fragen an Christine Läderach

Überwinterungsteam 2007

AktaXpress 2007 lesen

AktaXpress 2008 lesen

Allgemein:

Startseite

PolarNEWS

Impressum

Kontakt


Christine Läderach, 1982 geboren, kommt aus Heiligenschwendi (BE). Während ihres Studiums der Geologie an der Universität Bern hat sie mehrere Sommer lang in der Mönchsjochhütte (3650 m.ü.M.) gelebt und gearbeitet.

Berge, Natur und Alpinsport faszinieren sie seit jeher. Dies trug zum Entschluss bei, sich nach reiflicher Überlegung – kurz vor Einsendeschluss – beim AWI Bremerhaven als Geophysikerin für das Überwinterungsteam auf Neumayer (Antarktis) zu bewerben. Und als erste Person aus der Schweiz in der Geschichte der bekannten Polarstation wurde sie eingestellt! Im August 2006 begann die dreimonatige Vorbereitungszeit.

Vom 2. Dezember 2006 bis Mitte Februar 2008 war Christine Läderach auf Neumayer stationiert. Als Mitglied des neunköpfigen Überwinterungsteams war sie von der Aussenwelt abgeschnitten von Mitte Februar bis Anfang November 2007.

Mitte Februar 2008 ist Christine Läderach wieder in die Schweiz zurückgekehrt.

Bericht aus PolarNEWS 6 - Unsere Frau im ewigen Eis [115 KB]